Wechselbanner 1

Tutoren

Tutoren sind ältere Schüler, zumeist aus den 10. Klassen, die bereit sind, sich ein Jahr lang um die Schüler der 5. Klasse zu kümmern und die ihre Aufgabe immer mit großem Engagement angehen. Die neuen Schüler lernen ihre Tutoren – es sind meist drei pro Klasse – schon am ersten Tag bei der Schulhausrallye kennen.
In den folgenden Wochen kommen sie immer wieder einmal in ihre Klassen, um auf Probleme und Fragen eingehen zu können. In dieser Zeit unternehmen die Tutoren auch etwas mit ihrer Klasse. Wer will, kann mit ihnen z.B. ins Kino oder zum Eislaufen gehen. Dabei ist es besonders wichtig, dass auch Zeit ist, miteinander ins Gespräch zu kommen.
Die Höhepunkte sind im zweiten Halbjahr angesiedelt. Die Tutoren organisieren gemeinsam mit den Schülersprechern einen Fasching für die 5. und 6. Klassen mit Spielen, Musik und Kostümprämierung. Im April findet unser Pottenstein-Event statt. Die Kinder gehen entweder in den Kletterpark oder zur Go-Kart-Bahn. Dabei werden die Tutoren natürlich von einigen Lehrern unterstützt.

Abschluss des Tutorenjahrs ist die Lesenacht, die wieder gemeinsam mit der SMV organisiert wird. Es wird aus verschiedenen Büchern vorgelesen, Spiele und Quiz rund ums Buch gehören auch dazu, dann übernachten Schüler und Tutoren in der Schule. Das Ganze endet mit einem gemeinsamen Frühstück, bei dem Schüler und Tutoren gleichermaßen einen unausgeschlafenen Eindruck machen.